Autor: | Posted on: | Category:

Mitte Juli wurden viele Menschen in unserer Region von einer schweren Flutkatastrophe getroffen. Auch meine alte Heimat, das Ahrtal, ist davon betroffen. Viele Menschen sind gestorben, wurden verletzt, traumatisiert, oder haben ihr Zuhause verloren.

Neben der dringend notwendigen seelischen Unterstützung, können Traumafolgen auch homöopathisch begleitet werden. Ich selbst führe meine Praxis seit 30 Jahren und habe immer wieder beobachten dürfen, wie sich traumatische Erfahrungen mit Hilfe einer homöopathischen Behandlung auflösen lassen. Auch zeitnah angewandte homöopathische Akutarzneien können die oft langfristigen Traumafolgen abkürzen.

Um die Menschen in den von der Flut betroffenen Regionen zu unterstützen, haben sich einige homöopathisch arbeitende Kolleginnen und Kollegen bereit erklärt, Flutopfer kostenlos, oder mit geringer Selbstbeteiligung auch homöopathisch zu unterstützen.

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie weitere Details: https://www.juergen-weiland.de/seva/

Als Musiker kann ich nicht anders, als an die Homöopathie zu glauben, da der Geigenspieler weiß, wie sein gesamter Ausdruck von der winzigsten, subtilsten, unendlich kleinen und feinen Tonveränderung abhängt.

Yehudi Menuhin

Kontaktformular

AKTUELLES aus meinem Homöopathie-BLOG

ANSCHRIFT
TELEFON

Telefon 0228-263341
Telefonsprechzeiten
Mo-Fr 8:30 - 10:00 Uhr
(außer Mittwoch)

MEINE KREATIVEN SEITEN

Fotografie & Design
www.4photodesign.com
Pflanzenfotografie
www.pflanzenportraits.com




Hinweis: die auf dieser Website veröffentlichten Fotografien sind nach
UrhG § 2 I Ziff.5 geschützte Werke, Urheber ist Jürgen Weiland.

www.juergen-weiland.de
Jürgen Weiland
Bonner Talweg 215
D - 53129 Bonn

© 2020 Jürgen Weiland │ Heilpraktiker │ Master of Science in Homeopathy